“We've Come A Long Way“

Diese Zeile aus dem bekannten Gospel Song lässt sich bestens auf die Protagonisten dieses aussergewöhnlichen Trios übertragen. – Hier treffen sich gestandene Persönlichkeiten der Blues/Jazz- und Groove-Szene um den faszinierenden Sound der Orgeltrios der 60er Jahre zu zelebrieren.

Jens Filser (Gitarre/Vocals) setzt den deutlichen Akzent in Richtung Blues. – Die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Anne Haigis, Brenda Boykin (Montreux-Jazz-Festival), Layla Zoe Supercharge u.v.a. machen ihn zum Dauergast auf den“ Brettern der Welt“. Sein authentisches,kraftvolles Spiel bewegt sich in dem spannenden Feld zwischen Blues und Jazz.

Dirk Schaadt ist ein ausgewiesener Spezialist der Hammond Orgel. – Der Wahlkölner ist regelmäßig in Funk und Fernsehen mit Acts wie Sidney Youngblood,Tom Gaebel oder Mirja Boes zu hören/sehen.

Mickey Neher - Warkocz hat sich weit über seine bergische Heimat hinaus seinen Ruf als Top-Schlagzeuger erspielt. Stilsicher ,geschmackvoll auch als Vokalist prägt er den Sound von Bands wie Club des Belugas, Romi oder 5Live. – Bei diesem Gipfeltreffen ist ein spannender, vielschichtiger Abend voller improvisatorischer Überraschungen unvermeidbar.


Fotos: Jørn Kiel

Video: "Thank you" / 2018

Aufgenommen bei Carsten Steffens in den Rockcity Studios in Solingen

Kamera / Bilder  / Design by atelier-kiel.de

 



Der Bluesgitarren-Virtuose Jens Filser meldet sich eindrucksvoll zurück:

Mit dem ORGANIC BLUES PROJECT und gleichnamiger CD zelebriert er facettenreich das Genre mit funky Grooves, packenden Shuffle und intimen Balladen. 

Die neun Titel bestehen überwiegend aus Eigenkompositionen und werden im druckvollen Orgeltrio-Sound präsentiert. Live im Studio eingespielt, mit den herausragenden Musikern Dirk Schaadt und Mickey Neher-Warkocz,, besticht die Produktion neben der hochinspirierten Spielfreude und dem dichten 3D-Sound durch das authentische, kraftvolle Bluesfeeling. 

Jens Filser (Voc/Git)

Zusammenarbeit u.a. mit Supercharge / Jeff Healey / Anne Haigis / Henrik Freischlader

Dirk Schaadt (Hammond B3 Organ)

Zusammenarbeit u.a. mit Gene „Mighty Flea“ Conners / Henrik Freischlader / Paul Kuhn / Chris Farlowe

Mickey Neher- Warkocz (Voc/Drums)

Zusammenarbeit u.a. mit Tom Gaebel / Sydney Youngblood / Marla Glen / Molly Duncan

Das Vorgänger CD-Release “Picks & Licks“ aus 2008 erhielt den Vierteljahrespreis der deutschen Schallplattenkritik / Sparte Blues. Neben einem Auftritt auf dem Montreux Jazz Festival war Jens Filser seither lange als gefragter Sideman unterwegs, u.A. jeweils als Co-Produzent und Livemusiker für Anne Haigis und Tommy Schneller, dessen letzte CD-Produktion kürzlich ebenfalls mit dem Vierteljahrespreis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde.


Die CD kann man bei Valve Records direkt bestellen!


 

LIVEZEITEN.

Thomas Engels
Audio-Design * Booking * Konzerte

Zeissstr. 3
50859 Köln

Fon +49 2234 936 78 00
Fax +49 2234 936 78 01
Mob +49 179 3600 182
info@livezeiten.de